Cyber Monday Reloaded bei Amazon

Nachdem der Black Friday, der Tag der günstigen Preise nach Thanksgiving von Amerika zu uns herübergeschwappt ist, wurde auch der Cyber Monday, der Tag der billigen Elektronikartikel nach dem Black Friday gleich mit importiert. Wegen des durchschlagendes Erfolges gibt es nun den Cyber Monday Reloaded bei Amazon.

Was bedeutet das im Klartext? Nur heute, am 5. Dezember 2011 werden 150.000 Artikel in über 200 Blitzangeboten im Preis reduziert und zwar bis zu 50%. Die einzelnen Artikel werden dabei höchstens 2 Stunden zu diesem speziellen Schnäppchenpreis angeboten, manche wesentlich kürzer, denn wenn das festgelegte Kontingent für den besonders billigen Preis abverkauft ist, steigt der Preis wieder auf Normalniveau und die nächsten Artikel sind dran.

Ein wichtiges Detail: Wenn man ein Aktionsangebot in den Warenkorb legt, ist es erst einmal reserviert, der Kauf muß dann aber innerhalb der nächsten 15 Minuten angeschlossen werden. Ansonsten verfällt das Angebot und jemand anders von der Warteliste kommt zum Zug. Mehr dazu hier.

Im Gegensatz zum Namen der Aktion sind aber nicht nur Elektronikartikel eingeschlossen, die speziellen Angebote kommen aus allen Kategorien, auch Spielwaren, Bekleidung, MP3 Alben, Sportgeräte, Uhren und Küchenartikel sind mit von der Partie. Wer also noch nicht alle Weihnachtsgeschenke für Freunde und Familie zusammen hat, kann heute vielleicht den einen oder anderen Euro sparen.

Zum Cyber Monday 2013 gehts hier.

Der neue Amazon Kindle mit Wi-Fi für 99 Euro

Am Anfang steht die Frage, wozu man einen Kindle eigentlich braucht, Verfechter des Buches in Papierform schwören auf die einmalige Haptik von Gedrucktem auf Papier und dennoch bietet das Gerät einige Vorzüge, die man nicht mehr missen möchte, wenn man sich denn erst einmal darauf eingelassen hat.

Vom Format her ist der neue Kindle wesentlich kleiner und leichter als der durchschnittliche Roman mit Hardcover, mit 170 Gramm und Abmessungen von 166 mm x 114 mm x 8,7 mm macht er sogar so manchem Taschenbuch Konkurrenz. Im Gegensatz zu klassischen Tablet PCs wie dem iPad muss man also kein sperriges Gerät herumtragen, der Kindle passt quasi in jede Hosentasche.

Der Größte Vorteil: Man kann ein Vielzahl von Büchern und auch Zeitungen oder wöchentlich erscheinenden Zeitschriften in einem Gerät bei sich tragen, um neue Inhalte aufzuspielen braucht man lediglich einen Wi-Fi Internetzugang, egal ob zu Hause, am Flughafen, in der Bahn oder einem öffentlichen Cafe.

Die Darstellung kommt gedrucktem Papier sehr nahe, im Gegensatz zu den High End Retina und LED Displays anderer Geräte kommt es auf dem monochromen E Ink Display auf bei hellem Licht zu keinerlei Spiegelungen und auch bei extremen Bereachtungswinkeln liest sich alles noch gestochen scharf. Der Werbesatz „Lesen wie auf echtem Papier“ ist keine Floskel, sondern wirklich wahr.

Im Detail überzeugen kleine aber feine Features: Der Kindle vergisst nie, an welcher Stelle eines Buches man gerade war, ganz ohne Eselohren und manuell gesetzte Lesezeichen. Wer möchte, kann Textstellen markieren oder sich auch beliebte Markierungen anderer Leser anzeigen lassen, was z.B. bei wissenschaftlichen Texten hochinteressant ist und einen schnellen Überblick über entscheidende Textpassagen ermöglicht.

Für Senioren und alle die nicht mit der perfekten Sehschärfe gesegnet sind gibt es die Möglichkeit, die Schriftart und Schriftgröße frei zu wählen, was komfortables Lesen ohne Anstrengung, Brille oder Leselupe erlaubt.

Auch eigene Dokumente im, z.B. im PDF und Word Format, lassen sich mit dem Amazon Whispernet-Service hinterlegen, statt also Dokumente für Unterwegs auszudrucken, notdürftig zusammenzuheften und herumzutragen, kann man sie einfach und unkompliziert auf den Kindle spielen.

Die technischen Details des Kindle brauchen sich auch nicht zu verstecken: Die Akkulaufzeit beträgt ungefähr einen Monat, der Akku entwickelt keinerlei Wärme. Der interne Speicher von 2GB fasst etwa 1400 Bücher. Der Zugriff auf das Gerät erfolgt bei Wi-Fi mit WEP, WPA und WPA2 Verschlüsselung oder Micro USB 2.0. Ein Kennwortschutz sichert den Kindle gegen unerlaubten Zugang.

Auch eine experimentelle Internetfunktion ist integriert, zum Surfen auf Wikipedia oder schnelle Recherchen gut geeignet, wobei sicher dieses Feature nicht mit einem vollwertigen Tablet PC messen kann.

Last but not least, ein Detail das alle Sparfüche interessieren dürfte: Viele Klassiker der Weltliteratur die frei von Urheberrechten sind, gibt es komplett kostenlos zum Herunterladen, z.B. von Karl May, Jules Verne, Lew Tolstoi, Franz Kafka, Johann Wolfgang von Goethe, Mark Twain, Arthur Schopenhauer, Friedrich Wilhelm Nietzsche, Fjodr Michailowitsch Dostojewski, Hans Christian Andersen, Heinrich Hoffmann, Daniel Defoe, Edgar Allan Poe, Heinrich Heine und William Shakespeare um nur einige zu nennen.

Fazit: Der neue Amazon Kindle ist eine wirklich geniale Alternative zum gedruckten Buch, viele nützliche Funktionen und das zu einem sehr günstigen Preis von gerade mal aktuell 99€*.

 

 

Wenger Schweizer Offiziersmesser Giant

Nachdem im letzten Jahr eine mannshohe Kuckucksuhr im Beitrag über kuriose Amazon Preisfehler für viel positives Feedback gesorgt hat, habe ich mich einmal wieder auf die Suche nach wirklich kuriosen Artikeln gemacht. Und bin prompt fündig geworden, denn die Deluxeversion des Schweizer Taschenmessers die Wenger mit dem vielsagenden Zusatz „Giant“ anbietet, ist der ungewöhnlichste Artikel den ich bisher auf Amazon gefunden habe.

Das Bild ist keine Fotomontage, es ist auch nicht der 1. April, das Produkt existiert wirklich. Es besitzt sagenhafte 87 Werkzeuge mit 141 Funktionen. Im Praxiseinsatz ist das Schaustück vielleicht in manchen Situationen einen Tick zu unhandlich, dafür kann einen aber nichts mehr erschrecken und die Frage, was man auf eine einsame Insel mitnehmen würde, ist ein für alle Male beantwortet.

Besonders lesenswert sind die Kundenrezensionen sowie die von Kunden hochgeladenen Bilder. Ich will hier nicht zu viel verraten, aber zumindest klären sich jetzt endlich die Fragen die die Welt bewegen: wie MacGyver aus Sumpfrohr und Lehm Boden-Luft-Lenkraketen baut, wie man einen Supergau im Atomkraftwerk überlebt und wie die geheimen Baupläne für die neue BND Zentrale unbemerkt von der Baustelle entwendet werden konnten.

Noch dazu ist das Giant Offiziersmesser ein echtes Schnäppchen, denn der Preis von schlappen 604,99€* entspricht einem satten Rabatt von 44%* auf den empfohlenen Verkaufspreis der Herstellers von 1084,50€*. Wer das ultimative Geschenk für den Mann sucht, kann hier nichts falsch machen!

Javari startet in Deutschland

Seit heute steht Javari.de online, ein neuer Shop für Schuhe und Handtaschen. Hinter Javari steht kein geringerer als Amazon und so ist es nicht verwunderlich, daß hier nicht nur Artikel vieler bekannter Marken und Designer angeboten werden, sondern auch Kundenservice großgeschrieben wird:

  • Kostenlose Lieferung am nächsten Tag
  • 365 Tage (1 Jahr!) Rückgaberecht
  • Tiefpreisgarantie

Die Navigation im Shop ist sehr intuitiv, wer Amazon kennt findet sich sofort zurecht. Zu allen Produkten gibt es Bilder, bei denen man mit einer Lupenfunktion auch kleine Details der jeweiligen Produkts betrachten kann.  Sehr nett gemacht und praktisch.

Gleich zum Start gibt es auch einige sehr begehrte Designerstücke zu reduzierten Preisen, etwa die Liebeskind Berlin Tasche „Lasercut“ je nach Farbe schon ab 185€*, also mit bis zu 29% Rabatt.

Ebenfall mit von der Partie, die klassischen Chucks von Converse, so gibt es z.B. das zu fast allem tragbare flache Modell „Ox“ mit einer Reduzierung von 30%* auf nur noch 41,95€*. Das wohlgemerkt nicht nur für eine exotische Ladenhützer Größe, sondern die komplette Bandbreite von Größe 35 bis Größe 48!

Sozusagen Sommerschlussverkauf Preise für die aktuellen Sommerkollektionen, einfach mal etwas stöbern, denn nicht umsonst bietet Javari die schon von Amazon bekannte Tiefpreisgarantie an, natürlich ohne Zusatzkosten. Die genauen Bedingungen finden sich auf der Website.

Prinzipiell funktioniert sie wie folgt: Findet man einen Artikel den man bei Javari.de gekauft hat anderswo billiger, bekommt man die Preisdifferent erstattet. Bitte vorher die Konditionen noch einmal genau durchlesen, aber das Ganze ist wirklich fair geregelt. Ich habe selbst mal einige Preise verglichen und konnte bisher kein Produkt finden, das ein anderer Händler billiger anbieten würde.

Koss KSC 75 Kopfhörer

In-Ear Kopfhörer oder herkömmliche „Stöpsel“ sind zwar fast unsichtbar und sehr klein, passen dafür aber nicht bei jeder Ohrform perfekt und gerade beim Sport oder in Bewegung gibt es kaum etwas Lästigeres, als verrutschende oder gar herausfallende Kopfhörer. Selbst geringfügistes Verrutschen sorgt meist schon dafür, daß das Sounderlebnis vollkommen zerstört wird und die Kopfhörer neu eingesetzt werden müssen. Kopfbügel auf der anderen Seite wirken oft sehr klobig und bieten wenig Tragekomfort.

Die Koss KSC 75 Kopfhörer gehen hier den idealen Mittelweg für alle die keine „Norm Ohren“ haben und wird per „SportClip„, einem kleinen Bügel aus weichem Gummi, der hinter der Ohrmuschel liegt, befestigt. Wirkt anfangs etwas ungewöhnlich, der Tragekomfort ist aber sehr gut, da die Kopfhörer selbst sehr leicht sind und im Gegensatz zu In-Ear Kopfhörern auch kein unangenehmer Druck im Ohr entsteht.

Klanglich gibt es trotz des Schnäppchenpreises von gerade mal 17,90€*, entspricht 49%* Rabatt auf den empfohlenen Verkaufspreis, nicht auszusetzten. Die Wiedergabe ist sehr klar mit erstaunlich druckvollen Bässen, für manche vielleicht zu kraftvoll, bei klassischer Musik fällt die Bassbetonung etwas unangenehm auf, bei Pop oder Rock dafür umso positiver.

Optisch gibt es nicht zu meckern, silber mit schwarzen Schaumstoffkissen. Die Kopfhörer gewinnen keinen Designpreis, fallen aber auch nicht unangenehm auf.

Sehr positiv sind die Garantiebedingungen, denn neben der üblichen rechtlich festgelegten Gewährleistung bietet Koss auf alle seine Produkte eine „Lifetime Warranty„. In Deutschland ist diese zwar auf 10 Jahre begrenzt, aber damit immer noch 5 mal so lang wie die 2 Jahre die die meisten Hersteller bieten.

Fazit: Die Koss KSC 75 Kopfhörer überzeugen mit guter Qualität und hohem Tragekomfort, hier könnte sich manch anderer Hersteller eine Scheibe abschneiden, denn derart hochwertige Kopfhörer zum Discountpreis findet man nur selten.